Zurück

Die CDU Isny verliert einen „ganz Großen

(Kommentare: 0)

Über Jahrzehnte hat er sich für seine Heimatstadt Isny engagiert eingesetzt. Noch bis Juli vergangenen Jahres hat er für die CDU im Gemeinderat mitgewirkt, insgesamt 25 Jahre lang. Zehn Jahre nahm er als Stellvertreter des Bürgermeisters die Belange der Stadt Isny bei repräsentativen Anlässen wahr. Zudem saß er von 1999 bis 2009 als gewählter Vertreter der CDU im Ravensburger Kreistag.

 

Im Jahr 2012 erhielt Dieter Hechelmann von der Stadt Isny die "Ehrenmedaille 600 Jahre freie Reichsstadt Isny in Gold", eine besondere Auszeichnung, die die Stadt Isny in der Vergangenheit nur ganz wenigen überreicht hat. Darüber hinaus ist Dieter Hechelmann Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande. Die Auszeichnung wurde ihm zuteil, als Anerkennung für seine vielen ehrenamtlichen Tätigkeiten, für seinen bürgerschaftlichen Einsatz und für seine Aktivitäten in vielen Vereinen. Das Verdienstkreuz wurde ihm 2013 von Regierungspräsident Strampfer überreicht. Das Ehrenamt, das Wirken für die Stadt Isny, war Dieter Hechelmann ein sehr wichtiges Anliegen.

 

Sein Ableben reißt eine Lücke. Wir verlieren einen warmherzigen, lebensfrohen und humorvollen Menschen, der ein Macher, Mahner und Menschenfreund war. Er hinterlässt seine Ehefrau Brunhilde, die mehr als 46 Jahre immer an seiner Seite stand und seine Söhne Markus und Uli. Im Dezember 2014 wäre er zum ersten Mal Opa geworden, worauf er sich noch so sehr gefreut hatte. Dieter Hechelmann wird uns als Mensch, als Freund, der sich stets unermüdlich für andere einsetzte, in Erinnerung bleiben.

 

 

Zurück